Januar 03, 2016

Frohes 2016! und meine Pläne für das neue Jahr

Und schwuppdiwupp haben wir 2016. Schön. Die Zeit rennt tick tack tick tack... 

Ende letzten Jahres habe ein bisschen mit Kochboxen herumprobiert. Zunächst mit der hellofreshbox. Eine Kiste voller Zutaten für drei Rezepte für vier Personen. Das war super. Kein Einkaufen und überlegen, einfach Rezept aussuchen, Zutaten dazu und loslegen. In weniger als dreißig Minuten war ein leckeres Abendessen fertig. 







Das gleiche Prinzip verfolgt auch die Kochzauberbox. Da jedoch waren mir die Rezepte zu aufwendig und zeitintensiv. Ich war so enttäuscht, dass ich nicht mal Fotos gemacht habe. 

Der Vorteil neben den bereits erwähnten war auch, zumindest bei meinem Konsumverhalten, Geld zu sparen, da ich nicht noch schnell einkaufen musste. Das war positiv. Die Boxen allerdings haben ihren Preis den ich jedoch für gerechtfertigt halte. Sicher ist das nichts für jede Woche, aber bei entsprechender Planung und Wissen um die kommende stressige Woche eine willkommene Abwechslung und Hilfe. 
Das führte dazu, unsere nicht vorhandene Essenplanung zu überdenken. Es muss ein Plan her. 
Und so entstand ein Vier-Wochen-Plan mit wiederkehrenden Abfolgen wie Mittwochs Fisch, Donnerstags Fleisch (nicht für mich) und Samstags Fischstäbchen ;-)


Danach wurde eingekauft. Danach wird Samstags eingekauft. Mal sehen, wie sich das bewährt, auch im Hinblick auf unser gestecktes Haushaltsgeldziel. 

1 Kommentar:

  1. Frohes Neues auch dir!
    Wir kaufen jetzt seit 2 Jahren nach fetem Plan und es hat wirklich geholfen...es wird nicht mehr, oder ganz selten, Blödsinn gekauft und es bleibt definitiv mehr Geld über ;-) Ich drücke die Daumen dass es klappt!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.