August 30, 2015

Hamlet sew along/ british style sew along - Zwischenstand

Nur noch wenige Wochen, denn wir haben Karten für Oktober, sind also mit die Letzten, fast.
Aber die Aufregung steigt beinah ins Unermessliche und da es ja nicht nur zu Hamlet sondern auch in die Stadt von Sherlock (Sherlock) Holmes geht, laufen nebenbei noch Vorbereitungen, um auch diese Obsession befriedigen zu können. Die Staffeln werden nochmal angeschaut, Notizen zu "Orte zu besuchen" gemacht, eine Route ausarbeiten usw. usf. ...
Zurück zu Hamlet.
Das Buch habe ich gelesen, auf englisch. Reclam hat das perfekte Buch für Mensch wie mich: Englisch/Deutsch. Auch habe ich gesehen, dass einige die Tatsache, dieses Buch auch gelesen zu haben, auf einem Shirt tragen...

Und hier nun mein fertiges Hamlet Outfit:



Die Clutch hat die liebe Jessica genäht. 

Wie schon berichtet, habe ich einen Unterrock aus festem Stoff gewählt. Ein halber Teller. Darüber habe ich 3 Meter fließenden Tüllstoff gerafft. Der Tüllstoff war breit genug, um in hälftig zu legen, so dass ich die seitlichen Webkanten des Stoffes gleich als Saum genommen habe. Das ist ein sauberer Abschluss. 
Hier nocheinmal das "Original", der Carrie Bradshaw Rock:

Quelle: Pinterest

Für das Shirt habe ich einfachen weißen Jersey vernäht, nach meinem Raglanschnitt. Da es im Laufe einer Theatervorstellung im Theater sehr warm werden kann, habe ich mich für ½ Ärmel entschieden. 
Die Plotterei war an sich recht einfach, jedoch mit dem Positionieren habe ich lange gehadert. 
Auf dem Comic ist es untereinander angeordnet, aber das empfand ich für mich nicht passend. Nebeneinander passte es aber auch nicht recht. Dann bekam ich den Tipp mit der vorn-hinten Kombination, und die gefiel mir super, so dass ich es dann so umgesetzt hatte. 
Und dann habe ich da noch mein neues Juwel im Kleiderschrank: 

Meinen "Sherlock" - Mantel.


"Ist der Kragen hochgeschlagen?"

Und wie bei schwarzen Sachen üblich, lässt er sich nur schwerlich ablichten. Vor allem so, dass man etwas erkennt...




Bei dem Stoff handelt es ich um Wollstoff, den ich zum schmalen Taler von 30 Euro für die 3 Meter aus Paris mitgenommen habe. Zum Glück, bin ich in 5 Wochen wieder dort, um mich mit neuem Stoff für meinen Macken einzudecken ;-)
Aber weiter... Als Schnittmuster diente mir ein Original 60er Jahre Simplicity Schnitt, den ich bei Etsy bestellt habe und von dem ich kein Foto gemacht habe. 
Der Mantel hat einen hohen Kragen - ein Muuuuuuusssssss!!! - und Eingriffstaschen. 


Der Mantel ist soweit fertig. Ich muss noch säumen, dann braucht er noch Knöpfe und Knopflöcher. Dann noch einmal dämpfen, und dann muss es im Oktober nur entsprechendes Wetter in London haben. Gnihihihiiiii...






Gefüttert habe ich den Spaß mit einem Futterstoff, den meine Mama bei sich gefunden hat, und der dort auch schon gut abgelegen war ;-) 
Der aufmerksame Nerd wird sich fragen, ob ich das Knopfloch am Revers auch rot mache?!? Nein, ich habe mich für weiß entschieden. Nicht, dass ich noch Markenrechte verletzte *

Schuhe fehlen noch. Passende Stiefel womöglich. Schwarz. Ich weiß es noch nicht. Noch ist ja Zeit. 
Ansonsten fühle ich mich gewappnet, um nach der Vorstellung am Zaun des Hinterausgang zu stehen und ein Autogramm abzufassen ^^ oder so... 


Und wie es bei den anderen steht, könnt ihr hier nachlesen oder euch verlinken: 




Wir sehen uns dann wieder zum großen Finale am 27. September, und dann vielleicht noch Ende Oktober mit Tragefotos, wenn wir alle zurück sind, oder???









Kommentare:

  1. Die Farbe von dem Tuellrock finde ich schonmal spitze, die Totenkoepfe kann ich leider recht schlecht erkennen, aber vielleicht ist das in Realitaet anders. Das Shirt ist natuerlich genial und der Mantel ... keine Worte :). Ich wuerde auf alle Faelle das rote Knopfloch machen und Urheberverletzung gibts eigentlich nur wenn du es verkaufst, fuer dich selbst kannst du aus dem Vollen schoepfen. Auf den Mantel bin ich echt neidisch, jetzt wo bei mir alles noch so schleppen laeuft mit der Jacke.
    Schoenen Sonntag und allerliebste Gruesse Martina
    PS: Wegen den Restaurants, sagst du mir nochmal deine mail addi, ich hab sie verschlampt oder schreib mich bitte nochmal an, ich habe da ne Liste fuer dich :)

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Outfit! Sieht echt klasse aus und ich finde das mit dem vorne-hinten auf dem Shirt super ;) Und dieser Mantel, ich bin echt begeistert, der ist sowas von schick! Bin ich ja ein wenig neidisch drauf!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.