März 23, 2015

Tagesgericht - Nussparmesan (vegan)

Heute geht um mein Nussparmesan. Es hat natürlich nichts mit dem ursprünglichen Parmesan zu tun. Es schmilzt nicht, zerläuft nicht, und hat auch nicht annähernd die Konsistenz. Aber man kann es streuen und gibt mir auf meinem Teller bei vielen Gerichten den letzten Pfiff.
Zum Beispiel kommt das bei mir über die Tomatensauce, die Spaghetti mit Pesto, eigentlich alle Pastagerichte...aber auch über Linsen und Couscous.
Und geht ganz einfach:

Zutaten:

2 El Pecannüsse oder Walnüsse
2 El Mandeln
2 El Cashewkerne
1 El Hefeflocken
1 El grobes Meersalz

alles zusammen in den Mixer/ Häcksler/ Kleindingsbumsgerät.
Kurz Pulverisieren - fertig.





Bei mir kommt der Nussparmesan in ein Glas mit Deckel und dann in den Kühlschrank. Hält eh nicht lange... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.