März 15, 2015

FUSSA 2015 - Inspiration

Film- und Seriensewalong - toll! Diesmal habe ich sogar rechtzeitig davon mitbekommen. Was solche Sachen angeht, komme ich immer aus dem Mustopf...
Thema heute bei Karin geht es heute um die Inspiration. Uiuiuiuiuiiii... wo nur anfangen?!?

DIE Serie mit der ich "aufgewachsen" bin ist ohne Zweifel Sex and the City. MädchenWG, Studienzeiten, ein Fernseher, ein grooooßes Sofa, in der Mitte der Aschenbecher...und: der Dienstagabend! Eine tolle, schöne und "verrückte Zeit" (Zitat ehem. Mitbewohnerin), aus der ich viel mitgenommen habe. Aber ich schweife ab.
die Klamotte in SATC spricht für mich eine eigene Sprache. Der damaligen Zeit, meiner Zeit. In Erinnerung geblieben ist mir ein ganz bestimmter Pullover, altrosafarben mit Lochmuster, den Carrie in einer Folge trug. Gut, das ist Stricken und nicht nähen. Dann bin ich im Zuge meines Hamletkleides für den diesjährigen August auch über einen grünen Tüllrock gestolpert.

Es wäre ein Projekt, dass auch des Öfteren Einsatz finden würde. Und so sollte es ja sein...
Zur Zeit bin ich sehr zu haben für Kostümschmonzetten. The Tudors, Game of Thrones, The white Queen, schön fand ich auch Dracula mit Jonathan Rhys Meyers. Aber alltagstauglich?
Na gut, also doch wieder eine Reise in die Vergangenheit, denn zur Zeit steht Retro hoch bei mir im Kurs.
Lassen wir mal Booker und 21 Jump Street außen vor,



und wenden uns Drei Engel für Charlie zu




Allein die Hosen sind der Hammer! Und diese weiten Röcke, Blusen...  Und ich habe ja auch noch den Stapel alter Verena Schnittmuster von meiner Mutter.
Dann gab es noch Mit Schirm, Charme und Melone, um bei den deutschen Titeln zu bleiben. Und: Emma Peel! Und ihre Jumpsuits. So ein Jumpsuit kann ich mir sehr gut vorstellen für mich. Jeansstoff hätte ich hier auch noch rumliegen...




Dann haben wir da natürlich noch Sherlock ^^ . Der Serie habe ich ja bereits ein paar Shirts gewidmet. Da gefallen mir insbesondere die Blusen von Mary. Bei sehen die Outfit immer einfach und bequem aus, aber auch mit einem kleinen Pfiff. Das mag ich. Und dann ist ja da noch der Mantel...


Und damit reihe ich mich im Inspirationslink ein bei Karin und werde in den nächsten Tagen schauen, was die anderen so inspiriert ;-)

Fotos: sind Eigentum der jeweiligen Produktionsfirmen. Quelle: Pinterest.

Kommentare:

  1. Also so ein Jumpsuit fände ich genial!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Eben. Kann mich meiner Vor-Kommentatorin nur anschließen.
    Wenn Du dafür ein Schnittmuster findest: da mach ich mit! Also am liebsten der zweifarbige...
    Suche schon ewig einen passenden Schnitt *jammer*
    Bin gespannt, wie Du Dich entscheidest.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach ja... den passenden Schnitt habe ich auch nicht gefunden. Irgendetwas stört immer. Zweifarbig werde ich vermutlich garnicht hinbekommen. Mal kieken, wie ich das löse *grübel*
      Eine hübsche Woche dir!

      Löschen
  3. Siebziger-Jahre-Hosen hatte ich gar nicht im Blick, aber jetzt, wenn ich die Bilder so sehe, frage ich mich, warum ich da nicht auch drauf gekommen bin. Den Tüllrock finde ich super schön. Damit liebäugle ich auch schon lange. Der Jumpsuit wäre natürlich der Kracher. Ich bin sehr gespannt.
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  4. Die Jumpsuits finde ich auch stark! Ich glaube da hat Quentin Tarantino für Kill Bill Inspiration geklaut, erinnert mich doch stark an den gelben Jumpsuit von Uma Thurman.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall, das sehe ich auch so! ;-)
      LG

      Löschen
  5. Diese Hosen sind wirklich sehr lässig und an Dir bestimmt sehr kleidsam!! Ja, so manche 80' Serie kommt leider doch nicht in Frage, wie toll wir sie damals auch fanden. Ich hatte mir neulich erst mal wieder eine 21 Jump Street Folge auf youtube angesehen (nicht ganz durchgehalten:)) LG Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi... das ging mir ähnlich. Noch kürzer war mein Ausflug nach Beverly Hills 90210 ;-)
      LG

      Löschen
  6. Oh, ja: 70er! Nachdem bei mir GoT der guten Emma Peel den Rang abgelaufen hat, würde ich zu gern mal sehen, wie sich ein Catsuit in heutiger Zeit macht. Ich bin gespannt, was es bei Dir wird! Viel Erfolg und liebe Grüße – Mrs Go

    AntwortenLöschen
  7. Jumpsuit, eindeutig! Obwohl der Sherlock Mantel auch schick wäre ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. fehlen nur noch Knöpfe und Saum ^^
      Lieb Grüsse!!

      Löschen
  8. Der Tüllrock geht doch sicher flott und dann wäre noch Zeit für einen Jumpsuit, da fände ich auch spannend wie er sich als Alltagsklamotte macht.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. ach ich mag die drei engel! die sehen so fröhlich aus :-)
    kannst ja eine kombi machen: jumpsuit mit schlaghose!

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  10. Also die Hosen sind großartig, aber ich finde, du darfst auch im Alltag ein bißchen eskapistisch unterwegs sein. Also unbedingt grüner Tüllrock und ein bißchen großes Drama, wenn du mich fragst. LG mila

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab das mit dem Sew-Along ja nur so am Rande mitbekommen, aber wenn ich "Serie" höre, denke ich sofort an die "Avengers" (noch vor den 3 Engeln) und Emma Peels Anzüge und hab jetzt erst geschnallt, dass du das auch gepostet hast. Wie geil !!!!
    Jaaaaa, bitte einen Jumpsuit nähen (am liebsten den lilanen)!
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hach... das Problem ist, ich finde einfach keinen vernünftigen, annähernd nach Emma Peel aussehenden Schnitt :-( Ich weiss einfach nicht, wie ich diese zweifarbige hinbekommen soll... Machst du vielleicht doch noch mit!?!
      Liebe Grüsse

      Löschen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.