März 12, 2015

12 von 12 im März

Heute habe ich zum Einen mal wieder daran gedacht, und zum Anderen auch Lust gehabt, mal wieder bei 12 von 12 mitzumachen. 

Der Morgäääähn fängt an mit hübsch machen und Brote schmieren. Drei Pakete insgesamt.
Gestern durfte ich den ganzen Tag mit gerichtlichen Anhörungen verbringen. Heute dann mehr Abwechslung. Nach dem "Kinder wegbringen" kurzer Kaffeeklatsch mit alter Freundin - ohne Bild- 
dann ein Termin bei der Zulassungsstelle, aber dank Termin nur kurzes Warten. Dabei dann dieses Buch ausgelesen. Eine nach langer Zeit gute Ausgabe!
 

Danach hiess es wieder: Kilometeäääärn und einen Betreuten besuchen, der heute aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Wieder zu Hause dann kurze Pause bei entspannender Tätigkeit ^^ 

Bis es dann wieder an den "Arbeitsplatz" geht:
Zwei Würfel übereinander, mit Schläppi und Drucker. Der Kabelsalat ist hinter einem Vorhang versteckt. Mehr gabs nicht. Ich erinnere: Ehemann = Tischler ;-) Die Würfel musste ich aus unserem Regal mopsen... tststssss

Kinder abholen, 

neues eigenes Rezept ausprobieren, und einen Kuchen backen für die Kita morgen.
Noch eine Ansage zum Aufräumen des Wohnzimmers, bis es dann

nach einer Geschichte ab in die Heia geht...

Und ab damit, zu Caro und ihrem Schweizausflug :-)

Kommentare:

  1. Kuchen für die Kita? Hab ich was verpasst? Geburtstag gibts doch keinen, oder?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, Kind B wollte einfach für die Kinder seiner Gruppe einen Kuchen mitbringen :-)
      Willkommen zurück!

      Löschen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.