Februar 26, 2015

Kameratasche

Für unseren letzten Urlaub musste noch eine Kameratasche her.
Dazu durfte dann der Vespastoff herhalten, den ich auf dem Restetisch bei Stoff und Stil erstanden habe.
Der Schnitt ist selbst erstellt. Ein langer Streifen in der Mitte und zwei, naja, Dreiecke. An einer Aussenseite noch ein kleines Täschchen für Kabel und Ersatzakku, Tragegurt - fertig.
Gepolstert mit einfachem Vlies. Das musste auch weg. Dafür ist sie gepolstert, aber nicht sehr stabil. Aber gepolstert reicht schon.








Kommentare:

  1. du hast einen wunderschönen blog und die tasche ist ein traum. schau doch mal bei mir vorbei, da wartet eine kleinigkeit auf dich. liebste grüße, claudi.... inlove@nadelnixe http://nadelnixe.blogspot.de/2015/02/liebster-award.html

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt hab ich mich mal bei Dir als Follower eingetragen, weil Dein Blog mir so gut gefällt, tolle Ideen, lustig geschrieben und Deine "Profilausführungen" auf eine interessante Frau hinweisen. Hört sich gerade etwas schleimig an, aber manchmal sind die Dinge so wie sie sind ........ LG Agathe

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.