Januar 30, 2015

Kaffeekränzchen - Schokomuffin, vegan

Kaffeekränzchen/ Samstagskaffee/ Freitag ist Backtag

Gebacken wird hier regelmässig - Fotos gemacht davon eher unregelmässig. Heute habe ich das mal wieder geschafft... beides ;-)

Gebacken habe Schokoladenmuffin, vegan, aus einem Backbuch, dass mir die liebe Marlen zum Geburtstag geschenkt hat. Ich habe daraus bereits versucht Erdnussbutter-Brownies zu backen, die aufgrund falscher Rezeptangaben voll und ganz misslungen sind. Aber dieses Rezept hier zaubert ganz hervorragende, superleckere, fluffige, schokoladige Schokoladenmuffins! Ich bin hin und weg, und allein dieses Jahr habe ich sie bereits viermal gebacken. Die verschwinden so schnell, wie sie gebacken werden ^^. 



In dieses Rezept kommt 1 EL Apfelessig, was wohl dazu beträgt, und ich habe gelernt, dass das "Klopfen" beim veganen Backen sehr wichtig ist. Das heisst, dass die Schüssel nach dem Zusammenfügen von trockenen und nassen Zutaten kurz auf den Tisch geklopft wird, ebenso das Muffinblech, bevor es in den Ofen geschoben wird. Damit wird verhindert, dass die Triebmittel bereits vorher ihre Wirkung entfalten können. Und so, werden vegane Muffins herrlich flufflig. Mmmmmmmmmmmhhhhh...



Ich wünsche Euch ein leckeres Wochenende!!
Was gibt es bei Euch zu Kaffee und Kuchen am Samstag oder Sonntag?





Kommentare:

  1. Aaaw.. Da läuft einem ja schon vom Lesen das Wasser im Mund zusammen.... Die Muffins sehen unglaublich lecker aus! :) Die Fotos sind auch sehr schön geworden. Ich muss mal wieder backen.. ;)
    ganz liebe Grüße
    Camilla

    AntwortenLöschen
  2. super sehen sie aus, deine muffins. Gott sei dank habe ich schon zähne geputzt sonst müßte ich jetzt noch was süßes haben :-)))))
    lg mickey

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.