Dezember 09, 2014

Portabel Box for Toys

Weihnachten steht vor der Tür, ganz überraschend wie jedes Jahr. 
Und jedes Jahr basteln die Kindern einen Wunschzettel für den Weihnachtsmann. Aus Zeitungen und Zeitschriften werden die Objekte der Begierde ausgeschnitten und aufgeklebt, zusammen mit Keksen für den Weihnachtsmann auf das Fensterbrett gelegt...
Dieses Jahr war mir auf dem Wunschzettel von Kind A zuviel Plastik. Für zuviel Geld. Das geht auch besser, individueller und ohne Marke - dachte ich mir. Und hier ist der Anfang: 


Ich habe einen Holzrohling genommen aus dem Kreativladen. Eigentlich eine kleine Holztruhe. Ich stelle sie auf den Kopf. Dann habe ich mit Bastelkleber, Zeitungspapier und Zellstoff eine kleine Insel und einen Felsvorsprung geformt. Aus Filzstoff habe kleine Palmenblätter geschnitten und mit grüner Acrylfarbe angebracht. Mit Acrylfarbe habe ich auch die Insel angemalt und mit Metallicfarbe das Wasser einmal aufgetragen, und einen leichten Himmel angedeutet.
Jetzt kommt noch mit goldenem Glittet eine Sonne an eine Wand, und das Wasser soll mit einer zweiten Schicht mehr Struktur bekommen. Vielleicht arbeite ich noch kleine Zellstoffestücke ein, für die Wellen. 
Jetzt muss erstmal alles trocknen. In ein oder zwei Tagen mache ich dann weiter. So bekommen zwei Kinder ihre transportable Box für ihre Piraten, oder Rotröcke oder Dinos oder oder oder...

Und ab damit, zum Creadienstag

Kommentare:

  1. was für eine tolle Idee.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee, schließlich schleppt man mit Kindern erfahrungsgemäß auch allerhand Spielzeug mit. Wenn das in der Holzbox verstaut ist, geht nichts mehr verloren und die Box selbst kommt zum Spielen ebenfalls zum Einsatz :-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine hübsch Spielebox! Tolle Idee!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.