August 06, 2014

schnelle Piratenhose

Stoffvernähgebot und Stoffkaufverbot. Also los...
Kind B trägt kaum Hosen von Kind A auf, da die meist so zerschlissen sind an den Knien, dass ich sie Kind B nicht anziehen mag. Also besteht an Hosen immer Bedarf. Und die meisten Stoffstücke die hier liegen reichen nicht, um meinen ohnehin vollen Kleiderschrank bis an seine Grenzen zu bringen. Also beginnen wir Das grosse Vernähen mit einer Kinderhose. 


Es handelt sich hierbei um einen dünnen feinen Babycord. Das Hinter- und Vorderteil wurden im Stoffbruch zugeschnitten, so dass lediglich die Seitennähte zu schliessen sind. In eine Seitennaht habe ich eine Tasche eingefügt. Ein Muss - für ein Auto, oder so. 


Die Beine werden einfach umgeschlagen und abgesteppt. Ebenso am Bündchen, wo dann ein breites Gummiband durchgezogen wird. Fertig. Und vor allem: auch ohne Schlüppa saubequem ;-)


Und damit bin ich mal wieder mit dabei bei made4boys.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.