Juli 29, 2014

Schultüte

Das langwierige Projekt Schultüte ist beendet. Heute nun habe ich sie zusammengenäht, gewendet, und den Rohling aus Pappe mit dem Stoff ein paarmal mit wenigen Stichen fixiert. Und so sieht sie nun aus:

Grundlage ist eine Baumwollschürze mit Heringen drauf vom Möbelschweden. An der Spitze gibt es blaue Wellen aus blau-metallic Flexfolie. Dann habe ich auf bedruckbare Baumwolle Schwertwale gedruckt und appliziert. Das schien mir am Einfachsten. Hinzu kamen aus silber-metallic farbener Flexfolie ein paar Fische in verschiedenen Grössen. Die Flexfolie hatte es zunächst ganz schön in sich. So ein Sch... Bei der silberfarbenen musste ich zunächst erstmal die richtige Seite zum Schneiden finden. Sahen doch beide gleich aus! Und dann stimmte auch die Anleitung auf der Packung nicht. Danach hätte ich das Messer auf 2 stellen sollen. Habe ich auch gemacht. Das hatte zur Folge, dass zunächst sowohl die Folie als auch die Trägerfolie durchgeschnitten wurde! Was für ein Massaker in meinem Plotter!!! Nix blieb da wo es hingehörte... Jetzt schneide ich diese Metallicflexfolie auf Stufe 1mit weniger Geschwindigkeit - und es läuft super!
Dann blieben die Fische partout nicht auf der Baumwolle haften. Ich habe gebügelt, gepresst, alle Stufen des Bügeleisens ausprobiert - und nix klappte. Irgendwann hatte ich dann alle Fische dort, wo sie hinsollten. Was für eine Bügelarbeit... ich hasse bügeln. Ich hatte den Stoff zuvor gewaschen, und trotzdem war es sehr mühselig. Auf Jersey jedoch hält sie super.


Damit man in ein paar Jahren auch noch weiss, warum dieses merkwürdig aussehende Kissen immer noch existiert, habe ich auf den später eingefassten Streifen den Namen, das Datum der Einschulung und die Klasse samt graublauem Riffhai aufgebügelt.



Um die Schultüte oben zu schliessen habe ich im Kreativkaufhaus entsprechendes Band gekauft. Mit Meeresmotiven, in blau, und mit Glitzer. Dieses breite Stoffband hatte ich zuvor rechts auf rechts angenäht und dann nochmal abgesteppt. Das Ankerband hatte ich noch in meiner Bänderschublade. Damit es nicht verrutscht oder verloren geht, habe ich es (siehe kleines Bild links) mit zwei kleinen Nähten im Abstand von 1cm festgesteppt. Dann bleibt es auch dort, wo es hingehört. 


Damit der Schultütenrohling, aus schwarzer Pappe, auch im Stoffbezug bleibt, habe ich die zwei Teile rundherum mit wenigen Stichen in regelmässigen Abstand miteinander verbunden. So bekommt die ganze Sache mehr Halt und es verrutscht nix. Zudem kann ich diese paar Stiche auch schnell wieder auftrennen, wenn aus der Schultüte ein Kissen werden soll. 

Ich habe noch keine Idee, was ich dann mit dem Stoff machen soll, der zum Schliessen zusammen gebunden wird, oder wie ich das überhaupt am Besten löse, um dann ein geschlossenes Kissen daraus zu machen. Abtrennen? Dranlassen? Für Vorschläge bin ich sehr dankbar. Aber erstmal muss die Einschulung über die Bühne gehen...*seufz* und dann kümmere ich mich um das Kissen...

Und damit gehts wieder ab zum Creadienstag und made4boys.

Kommentare:

  1. Ui, die ist toll geworden. Vor allem der passende Tüll gefällt mir gut.
    Ich muss die nächsten Tage auch unbedingt starten, hab ich doch zwei Schultüten zu basteln. Mein Mittlerer kommt in die 1. Klasse, mein Großer in die 11!

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Ist die toll! Der Tüll ist ja wohl der absolute Hammer! Wie gemacht für diese Schultüte!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Deine Schultüte ist super schön geworden. Das Motiv ist toll.
    Ich habe für meine Süße auch eine Schultüte genäht. Das Inlettkissen habe ich oben sehr bauchig gemacht. Den Tüll kann man dann einfach wieder zubinden und das Kissen sieht aus, wie eine gefüllte Schultüte. Das Inlett hat irgendwie die Form einer Karotte bekommen ;o) Sieht ja zum Glück keiner.
    Euch einen schönen Schulanfang Ende August (wir sind erst Mitte September dran).
    Liebe Grüße,
    Janet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp! Ich hätte wohl einfach Füllung reingestopft. Aber deine Idee ist viel besser!
      LG

      Löschen
  4. Die ist total toll geworden! Da kann die Einschulung ja nur gut über die Bühne gehen ;) Ich frag mich immer noch wie das mit dem Kissen aussieht aber das wirst du dann ja bestimmt zeigen *g*

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ja, das Frage ich mich auch! Aber ich werde berichten ;-)
      Janz lieb von hier :)

      Löschen
  5. Huhu <3
    Das ist ja süß! Du könntest auch was im Inlet verstecken und im Erwachsenenalter "finden" lassen ;-)
    Herzensgrüße,
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  6. na, das ist ja wohl der Oberhammer!!!!!!! ein Meisterstück!!!!!!! die mühe hat sich auf jeden fall gelohnt und so eine feine Schultüte gibt's kein zweites mal. Glückwunsch zum fast-erstklässler!
    lg mickey
    p.s. schick mir doch bitte die letzte mail die du mir nach fronkreisch geschickt hast nochmal...ich wollte dir so gern noch antworten (du hattest auch einiges gefragt...kid's usw...) aber sie ist wech.....im mailnirvana verschwunden *zwinker*

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.