Juli 15, 2014

KinderHipBag

Versprochen, dass wars erstmal mit den HipBags! Vorerst. Denn eigentlich wollte ich noch eine für meinen Mann nähen, den Herrn Angler. Ich glaube, dass die für diesen Sport *lach* sehr praktisch sein könnten. 
Jetzt erstmal zu diesen hier: 
Das kommt dabei heraus, wenn man mit den Kindern in den Tierpark geht, sich Miezekatzen anschaut, und danach vor dem Stofflager stehend die Frage stellt, welchen Stoff sie denn für ihre Bauchtaschen haben möchten! Jetzt ist der Stoff zum Glück auch fast alle...
Kind A hat sich eine einfache ausgesucht, ohne weitere Taschen. Ganz simple im Look eines ausgestopften Kätzchens ;-)

Kind B bekommt eine extra Tasche vorn drauf. Aus grünem Kunstleder. So eine Extratasche für ein Auto ist sicher sehr praktisch. 
Innen habe ich die Nahtzugaben der Tasche mit Schrägband abgesteppt. Es gefällt mir so besser. Ich mag nicht, wenn es innen so unordentlich aussieht. Auf eine Innentasche habe ich verzichtet. Für die kleinen Kinderhände reicht allemal das grosse Fach zum Sammeln von  - na was auch immer ;-)
Und jetzt muss ich mal meine Singer loben: Ohne Murren und Knurren und ohne Mätzchen hat sie sich fleissig durch 3 Lagen Baumwollgurtband + 2 Lagen Leoplüsch + 2 Lagen Vorhangstoff gearbeitet, um die Schnallen zu befestigen! Wahnsinn. 
Auch damit gehts ab zum Creadienstag. Und jetzt: hinaus ins Leben :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.