Juli 01, 2014

EckNähSchrankKombinationsdingsda oder...

wie ich sage: "Das ist doch noch nicht fertig."
"Doch: Bauphase I ist fertig und abgeschlossen."
"Das ist nicht fertig!"
"Bauphase I ist abgeschlossen."
Dazu fällt mir nix mehr ein...
Na gut. Wir sehen hier das Ergebnis von Bauphase I, oder wie ich sage, die unfertige EckNähSchrankKombination die sich mein Mann für mich ausgedacht hat. 
Eine Arbeitsplatte auf zwei Schränken mit Schubladen. Oder - Schütten - wie mein Mann sagt. Weil man das Kleinzeug einfach nur hineinschütten kann in so eine flache Schubladen. Auf meinen ausdrücklichen Wunsch hin hat er sich darauf eingelassen. So kann ich Nähgarn und Knöpfe und anders Kleinzeugs einfach in eine Schublade sortieren. Ohne weitere Schachteln, Schatullen, Kistchen, Körbchen... Das Mittelteil ist ein ein extra Corpus auf Rädern. Darin haben die Nähmaschinen und der Plotter Platz. 

Zum Arbeiten wird dieser Corpus dann einfach rausgerollt und an die Seite gestellt. So ergibt sich neuer, wertvoller Arbeitsplatz.

Bauphase II besteht dann aus einem Wandschrank, der darüber befestigt wird. Dort wird dann Platz für Stoff sein. 
Bauphase III beinhaltet dann wohl das Anbringen von Türen. 
So jedenfalls habe ich das verstanden. 
Fazit: Die NähSchrankEckKombination ist noch nicht fertig, aber die Fertigstellung steht zeitnah bevor...

:)

Kommentare:

  1. Das sieht doch schon mal gut aus ;) Den fahrbaren Nähmaschinenschrank finde ich super!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. cool! Das sieht doch schon recht gut aus für den Anfang! Ich nähe übrigens nach wie vor auf dem Esstisch. Wird sich auch leider nicht ändern, zwecks Platzmangel. Aber wat solls, ne!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. oh....du bekommst das nähzimmer schön...ich beneide dich :-) lg mickey

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.