Juni 02, 2014

My Monday Mhhhhhh - Wraps (vegan)

Zuerst ein paar Wraps in der Pfanne ausbacken, und dann lecker befüllen...mmmmmhhh. Zu faul zum Kochen und das Gemüse musste auch aufgebraucht werden. Los gehts.
Für den Teig aus Buchweizenmehl und Dinkelmehl, Wasser und einen EL Leinenöl einen dünnen, zähflüssigen Teig bereiten. Mit Salz und frischem, gehackten Koriander würzen. 


Den Teig in einer heissen Pfanne superdünn ausbacken. Ich handhabe das wie bei Crepes, und streiche den Teig von der Mitte aus mit einem Pfannenwender dünn aus. Dann werden sie super.

Und auf den Crepe kommen dann all die leckeren Reste aus dem Kühlschrank: Humus, selbstgemacht, kross gebratener Räuchertofu, Avocado, frischer Rucola vom Balkon - natürlich ;-), angebratene Paprika und Möhren...

Falten, Rollen, geniessen.

Damit gehts ab zum My Monday Mhhhhh
:)

Kommentare:

  1. Yummieh.....da bekomme ich gerade Hunger, ich geh mal gucken was der Kühlschrank gerade so hergibt ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Neulich habe ich mich auch an selbst gemachten Wrapteig (erfolglos) versucht: eine klebrige Masse, die sich nicht ausrollen ließ... das klingt ja bei dir dagegen easy-peasy. Wird ausprobiert!
    Es grüßt die Billa

    AntwortenLöschen
  3. Na, das ist doch mal ein lecker-schmecker-rucki-zucki-Rezept. Wird mal ausprobiert....lg Mickey

    AntwortenLöschen
  4. Meine Wraps werden irgendwie immer voll dicke Pfannkuchen...obs am Öl liegt...ich nehm Distelöl oder Rapsöl ...Mineralwasser und nur Dinkelmehl. LG

    AntwortenLöschen
  5. ahhhhhhhhhhhhhh jetzt hast du mir voll die Lust auf Wraps gemacht. Am liebsten mit Ruccola, ahhhhh wo bekomm ich denn jetzt so schnell einen her?!?
    Ich glaub ich muss nacher noch einkaufen gehen.
    Danke fürs Mund wässrig schreiben :)
    Wünsch dir noch einen kreativen Tag
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Lecker & genau das richtige für den Sommer! Muss ich auch bald mal machen :)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.