Juni 09, 2013

Pimp my shirt I und II

Nicht, dass ich anderes zu tun hätte...
Am Samstag ist Tantchens Geburtstagsfeier. Und wie es sich gehört, haben meine Kinder nichts passendes anzuziehen. Es ist schliesslich Tantchens Geburtstagsfeier. Zeit, entsprechendes zu nähen bleibt auch nicht mehr. So habe ich zwei Kaufshirts genommen und aus dem Stoff, aus dem ich ihre Hosen nähte, Pseudokrawatten appliziert. Mal schauen, wie sich das Gesamtwerk am Wochenende macht.
Ich liebäugle ja mit einer Stickmaschine, bin in meiner Entscheidung noch nicht gefestigt. Brauche ich wirklich eine? Oder reichen meine Stoffreste und ein Meter Bügelvlies nicht doch?!?
Nachtrag
Ich denke, die Kids machten einen guten Eindruck.
Bei den Hosen handelt es sich um einfache weite Hosen aus jeweils zwei Teilen. Oben Gummiband, an den Beinabschlüssen, fertig. Das Weiß der Shirts hielt bis zum Ketschup ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.