April 28, 2013

Nähkränzchen

Gestern ein kleines. Zu zweit.
Ich habe dabei die Machart eines Utensilos erklärt am Beispiel für Kind Bs Hochbettutensilo. Und dann schaffte ich noch, die Taschen auf das Muttitagsgeschenk zu nähen, den Saum und die Spitze anzunähen. Leider fehlen 10 cm. Pffrrrr. Mal schauen, ob ich davon noch ein Fitzelchen finde...
Es war sehr schön und eine willkommene Ablenkung.

1 Kommentar:

  1. das ist ja mal ne coole Idee mit dem Utensilio für das Hochbett. Der große Sohn hat (scheinbar) das gleiche Hochbett und sowas kann er echt noch gut gebrauchen.
    Für die beiden kleineren Kids gibts demnächst ein Doppelstockbett, da ist sowas auch nicht schlecht.
    Ansonsten klingt Nähkränzchen und die damit verbundene Ablenkung prima!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.