Februar 13, 2013

Nix mehr DaWanda

Nachdem ich in den letzten Wochen und Tagen so einige Forenbeiträge verfolgt habe bei dawanda bin ich zu dem Schluss gekommen, diese Plattform zu verlassen.
Meiner Ansicht nach finden dort eine Menge Marken- und Urheberrechtsverletzungen statt, und insgesamt entwickelt sich diese Idee scheinbar zu einem zweiten ebay, wie ein Verkäufer im Forum treffend feststellte. Jeder der irgendwo einen Knopf annähen oder einen alten Schrank neu lackieren kann fühlt sich dazu berufen, seine Sachen bei dawanda zu verkaufen. Vieles hat dort mit handmade nichts mehr zu tun. Auf bereits fertige und gekaufte Ware wird geklebt, gepinselt genäht und zum Spotpreis eingestellt, so dass Verkäufer, die ihre Sachen von Grund auf herstellen und nicht auf vorgefertigte Massenware zurückgreifen, mit ihren Preisen auch weit höher liegen. Natürlich, und so soll es sein, hat Qualität und handgemachtes seinen Preis. Leider jedoch machen viele Verkäufer nicht darauf aufmerksam, woher beispielsweise das gekaufte und dann Selbstbedruckte Shirt kommt.
Der ursprüngliche Sinn und Zweck dieser einstmals tollen Plattform ist für mich dahin...

1 Kommentar:

  1. recht hast du, kann ich gut nachvollziehen. Ich hab ja auch schon Anfragen bekommen, ob ich nicht da einen Shop eröffnen möchte.
    Aber no way.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.