Januar 30, 2013

Zwangspause

Am Sonntag fing es bei mir an: Gliederschmerzen. Ganz furchtbar in den Beinen. Ich konnte auf dem Seminar, dass von halb zehn bis halb sechs ging, weder lange sitzen, noch stehen. Dazu kamen dann Halsschmerzen und spätestens Sonntagabend war dann klar: ich habe die Grippe. Und nicht nur ich. Am Montag schleppte ich mich dann noch zur Arbeit, holte aber schon Kind B zu Mittag aus der Kita ab. Am Dienstag blieb ich dann mit Kind B und Ehemann zu Hause.
Heute nun, der Mann kümmert sich wieder ums Geschäft, waren nur noch ich und Kind B daheim. Das war schön. Lernen fiel schon seit Montag aus. Kann ich mich ja selbst kaum auf den Beinen halten. So also heute auch. Mit Kind B gespielt, Waffeln gebacken, Batterien in verschiedenen Spielzeugen ausgetauscht, mal wieder Fischstäbchen gegessen, das Strickzeug rausgeholt usw. usf... den Tag genossen.
Morgen nun, wartet noch ein Tag mit dem Kleinen auf mich, ab Freitag heisst es dann wieder: Lernen, Lernen, Lernen.

Kommentare:

  1. oh je du Arme, gute Besserung. Die Grippe hat hier auch gerade gewohnt. Beim Mann, Kind 1 und Kind 3. Nur wir zwei Mädels sind gesund geblieben.
    Ab morgen herrscht hoffentlich wieder Normalität.
    Ich drück euch die Daumen, das es schnell vorbei ist.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lieb von dir!
      Und dann weiß ich ja jetzt woher Kind B es hat ;-)
      Bis bahaaaald

      Löschen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.