Januar 18, 2013

Freitag=Backtag

Erdnussbutter Cupcakes. Nach einem Rezept aus der 101 cupcakes.
Mich überrascht immer wieder die unterschiedliche Herstellung des gleichen Grundkuchens. Hier nun sollten alle Zutaten für die Kuchen in eine Schüssel und verrührt werden. Normalerweise wird besonders hervorgehoben erst die Butter mit dem Zucker schaumig zu rühren, dann sorgfältig die Eier mit der Butter - Zucker Masse aufschlagen usw usf. Dann werden sie auch schön luftig locker. Diese nun nicht. Mach ich so nicht nochmal. Das hat schon seinen Sinn, warum eben nicht alles in eine Schüssel gekippt wird um es dann zu verrühren.
Die erdnusscreme wird aus Butter (8 Esslöffel?!) und Erdnussbutter (110g) gemacht. Warum auch hier unterschiedliche Mengenangaben... Keine Ahnung. Und einem Esslöffel Creme Double. Habe ich nicht. Kaufe ich nicht für den einen Löffel. Nahm ich Frischkäse. Und Puderzucker, wie immer.

Im Ergebnis: sehr sehr lecker und definitiv kein Hüftschmeichler ;-)
Warum aber vom Grundrezept abgewichen wurde ergibt keinen Sinn. Ich hatte im Ergebnis auch weniger Grundmenge. Es reichte nicht, um 12 Muffinformen zu füllen.




Da die wohl nicht mal bis Samstag Mittag reichen, gibt's auf Kinderwunsch ein paar einfache Schokoladenküchlein.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.