April 04, 2012

MMM

Holla, ich weiß nicht, wie andere das schaffen!? Jeden Mittwoch etwas zu präsentieren, also beinah jede Woche etwas für sich zu nähen. Meist nähe ich etwas für Kind A, oder Kind B. Oder den Shop. Und dann sind noch die anderen schönen Dinge des Lebens die um meine Aufmerksamkeit buhlen...
Darum habe ich einmal in meinen Schrank geschaut, und eine kleine Rarität gefunden.
Diese Hose ist schon ein paar Jährchen alt und passt erstaunlicher Weise immer noch. Es handelt sich hierbei um meinen Lieblingshosenschnitt. Und meinen Einzigen. Keine Ahnung woher der ist. Wahrscheinlich mal aus einer Burda. Bei dem Stoff handelt es sich um Fellimitat. Der kostete damals zuviel für mein kleines Budget, womit die Hose dann etwas kurz ausfiel. Das fand ich damals schon nicht schick. Aber in Schlappen oder Barfuß durchaus tragbar. Heute nicht mehr, aber trennen konnte ich mich bisher von der Hose auch nicht. Immerhin me made und voll 90er.

Alle anderen schicken Mädels sammelt wie immer die fabelhafte Catherine hier.



Kommentare:

  1. :-) ... ich kann mich von meinen selbstgemachten Sachen auch viel schwerer trennen als von gekauften... Sind ja irgendwie immer Erinnerungen mit drin...

    AntwortenLöschen
  2. Nee nee, von so einer Hose trennt man sich nicht so leicht! Mein Liebster hat so was in den 70er Jahren auf der Bühne getragen. Diese Hose wurde auch erst entsorgt, als er wirklich nicht mehr reinpasste... Viel Spaß noch damit!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen, auch für einen Kommentar.